Was ich mag / was ich nicht mag

  • Hallo zusammen,


    ich habe gerade in einem anderen Forum eine interessante Frage gelesen.

    5 Punkte die ich an meinem A5, S5 oder RS5 mag / nicht mag.


    Ein Nutzer hatte geschrieben:


    Fünf Dinge, die ich super finde:

    1.) Das Fahrgefühl ist unglaublich komfortabel, leise und geschmeidig

    2.) Die Power des 3.0 tdi ist unglaublich, bis 250km/h zieht er locker durch, auf "S" macht das Getriebe richtig Spaß

    3.) Die Optik mit S-Line Paket ist genial, da hat Audi alles richtig gemacht

    4.) Qualität, Optik und Haptik des Innenraums sind edel und gleichzeitig sportlich

    5.) Der Sportback hat einen riesen Kofferraum mit großer Klappe - ich vermisse keinen Kombi mehr!


    Fünf Dinge, die mich nerven:

    1.) Wenn die Start-/Stopp Automatik den Motor an der Ampel wieder anlässt dauert es zu lange, bis die S-tronic den Gang wieder einlegt, das Losfahren ist auch nicht besonders geschmeidig, fast ruckelig.

    2.) Die Gedenksekunde(n) beim Kickdown

    3.) Wenn ich rückwärts und leicht beargauf anfahre muss ich viel Gas geben bis er überhaupt losfährt, der Leerlauf geht hoch, es nervt

    4.) Bis Bluetooth nach dem Losfahren anfängt zu dudeln dauert es vieeeel zu lange

    5.) Ohne Sportfahrwerk streckt der A5 seinen Bobbes ganz und gar hässlich in die Luft. Das passt nicht zu dem sportlichen Auto!

    5b.) Ups ;-) Aber der klapprige Kofferraumdeckel muss hier noch rein (oder ist das der Kennzeichenhalter, das werde ich direkt mal rausfinden).





    Meiner Meinung nach:


    Was ich mag:


    1.) Die Front. Die große Motorhaube und die breite Front. Sieht wirklich sportlich aus.

    2.) Die effizienz des Motors. Ich habe den kleinen 1.8 Benziner mit 320NM. Reicht für meine Fahrweise aus und ich fahre den Wagen teils auf 6l/100km. Da kommen andere Hersteller bei weitem nicht dran.

    3.) Die Verarbeitung im Innenraum. Hatte mir vor dem Kauf auch einen 4er BMW angesehen. Im Innenraum sind da qualitativ Welten.

    4.)Die vergleichsweise günstige Versicherung. In seiner Klasse kosten die Vergleichsmodelle teils erheblich mehr bei gleichen konditionen.

    5.) Die Haltbarkeit der Materialien. Meiner hat jetzt gute 70.000km runter und er sieht innen wie außen aus wie ein Neuwagen (abgesehen von Steinschlägen die sich nicht vermeiden lassen). Es wird aber auch gepflegt (Handwäsche, Versiegelung......)



    Was ich nicht mag:


    1.) Das Serienfahrwerk. Ich bin ein Freund der Tieferlegung und fahre ein Gewindefahrwerk. Erst da fand ich das Fahrgefühl ansprechend

    2.) Das Drehrädchen für "Lied weiter". Ich höre nur über SD Karte und benutze das Rad recht häufig. Hier hätte ich mir einen richtigen Knopf gewünscht.

    3.) Die Sitzfreiheit auf der Rücksitzbank. Klar, ich habe das Coupé. In allen Coupés kann man sich das noch irgendwie schön reden. Im A5 nicht. Es ist einfach zu wenig Platz für einen Erwachsenen.

    4.) Der Subwoofer des B&O Systems. Unglaublich schwach (im Vergleich zu einem Subwoofer in einer Kiste) und die Hutablage klappert. Dafür hab ich aber irgendwo mal was gelesen, dass man das beheben kann. Das muss ich nochmal raus suchen.

    5.) Die Kosten für die Wartung. Reparaturen hatte ich noch nicht, aber die sollen ja auch sehr hoch sein bei Audi.




    Habt ihr auch Punkte die euch nerven? Könnte ja gut sein dass ein Punkt alle nervt, und vielleicht gibts ja eine Lösung dafür.

  • Was ich mag:


    1.)Die unglaublich schöne und elegante Linenführung. Dazu die breite wuchtige Motorhabe und auch das schöne Heck *Sabber

    2.)Für mich immer noch das schönste "aktuelle" Cabrio

    3.)Die gute Qualitative Verarbeitung und die (im FL) intuitive Anordnung sämtlicher Schalter, Knöpfe und Anzeigen...und ich mag den Lautstärke-Drehschalter sehr;)

    4.)Das sehr sichere Fahrgefühl. Ich steige in dieses Auto ein und fühle mich einfach Wohl!

    5.)Für ein Cabrio trotzdem einen "großen...naja eher tiefen Kofferraum"


    Was ich nicht mag:

    1.)Mein Cabrio gab es nicht als Quattro und Handschalter...allgemein Handschalter sterben aus;(...wenns so weitergeht heißt der Nachfolger Mustang Bullit

    2.)Die Musikanlage bzw der Tiefton bzw der Klang wird diesem Schöenen Auto nicht gerecht

    3.)Die wenigen Tuningmöglichkeiten...unbegreiflich?! das Auto wird langsam für jeden erschwinglich...und ich rede jetzt nicht von Spoiler verbasteln usw...

    4.)Der "dünne" Sound in den Vier Zylindern der nicht zum Sportlichen Klechanzug passt...da hätten se sich schon mehr anstrengen oder trauen können! Hätte mir einen S5 als Schalter gekauft wenn es ihn gegeben hätte...den V6T! nicht den alten 4.2L VFL

    5.)Für ein groß wirkendes Auto nen sehr kuschligen Innenraum...gut bin meistens Alleine oder zu Zweit unterwegs ...muss wohl auf das A7 Cabrio warten:thumbsup:

    ...6.)das im Winter die Scheiben einfrieren...aber im Cabrio konnte von Werk keine Standheizung geordert werden:cursing:


    Ich liebe dieses Auto nach wie vor!!!

  • Was ich mag:


    1. Die Optik des A5 egal ob A5, S5 oder RS5 hatte mich verliebt (Coupe und groß:)) :love:
    2. Das Interieur das auf den Fahrer gerichtet ist und die Optik und Qualität der Ausstattung
    3. An meinem speziel die AGA ab Krümmer:evil:
    4. den Quattro mit Leistung8)
    5. B&O Anlage in meinem wenn ich sie richtig einstelle und die richtige Musik drin hab :D

    Was ich nicht mag:


    1. nach 60000km S-tronic Getriebesensor defekt:thumbdown:
    2. nach 70000km Kats im Eimer, why Audi ;(:cursing:
    3. Audi Preispolitik bei jedem kleinen Ding sei es Ersatzteile oder Reparaturen
    4. kein Bluetooth in meinem Baujahr zum Musik vom Handy abzuspielen und nur Telefonie ?(
    5. Panoramadach, hatte er ich brauche es aber nicht :S


    Trotz allem habe ich Spaß mit dem Auto und könnte mir kein anderes im Moment vorstellen (Fahre schon seit knapp 7 Jahre A5 seit 3,5 Jahre RS5<3).8)