Beiträge von Ardbeg

    Thore_sch953


    ich kenne die Firma Alpine seit zwanzig Jahren. Damals bin ich auch auf die Car&Sound nach Sinsheim gegangen und der Messeauftritt war für mich die beste Performance. Dann hat sich ein Kumpel Typ-X Lautsprecher und Typ-R Subwoofer geholt und war schwer beeindruckt!


    Die letzten zehn Jahre habe ich mich nicht mehr damit beschäftigt bis ich gesehen habe das es von Alpine das SPC-100AU und 200AU extra für Audi Modelle gibt also auch für unseren A5 B8.

    Lange überlegt da auch nicht günstig dann erfahren das beides vor kurzem bei Alpine Ausgelaufen ist und doch noch über Umwege bekommen.
    Das SPC-200AU ist eigentlich nur für passive Systeme aber durch einen lieben Kollegen im anderen A5 Forum den Kabelbaum modifiziert.

    Die SPC-100AU Frontlautsprecher habe ich aber durch Alpine X-S65C ersetzt da sie klanglich noch ne andere Liga sind in Punkto Brillianz.


    Gibt Heute einige gute Hersteller: Audison und Gladen zb.

    Früher war ich auch ein großer Fan von Emphaser (bei denen würde ich mal wegen DSP Verstärker schauen)


    So ein Umbau wird aber auch garantiert 1200-1500€ kosten nach oben keine Grenzen. Muss dir halt Wert sein.

    Manche behaupten das allein ein vernünftiger DSP Verstärker+Alubytul schon ausreichen würde.


    Bin auch nicht der große Car HiFi Checker aber helfe so gut ich kann.
    Evtl kannst dich auch bei ARS24 ein bisschen beraten lassen.

    Aber lieber ein paar Euros mehr investieren als irgend n Auna, Crunch oder so zu kaufen.


    es gibt auch von Clarion ein neuartiges volldigitales Set das sich sehr interessant anhört…ist auch im Preis sehr gefallen aber habe noch keinen gehört der längerfristig bei sich eins verbaut hat…


    Clarion Full Digital Sound System NEU Z25W Woofer Z7 Front Z3 Proz UVP 2 297 00 (Affiliate-Link)


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.



    Mfg

    Thore_sch953


    Mahlzeit!


    ein passives System hat weder Centerspeaker noch Subwoofer verbaut, ein ASS(Audi Sound System) schon.


    -du kannst Evtl über deinen Aussatzungscode schauen was alles verbaut wurde (der befindet Sich ua. im Motorraum)…bei mir war allerdings das ASS verbaut und es stand nicht im Code.


    -du kannst im MMI unter Klangeinstellungen schauen ob ein Subwoofer extra zu Regel ist.


    -im Armaturenbrett ist ein Centerspeaker verbaut ist. Aber Vorsicht bei der demontage des Lautsprechergitters das reißt gerne wenn man es verkehrt aufhebelt.



    bei einer Nachrüstlösung würde ich mich erstmal umfangreich über Lautsprecher und DSP Verstärker informieren. Zb hier:


    https://mobil.hifitest.de/suche/1/77



    Nur neue Lautsprecher (passende Leistung und Impedanz) werden dir kaum was bringen, ein Verstärker ist garantiert unumgänglich! Türen Dämmen mit Alubytul ist auch Pflicht!


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    umfangreiches Thema…manch einer hat eine gewisse Lieblingsmarke, wie bei mir Alpine.


    mfg

    Thore_sch953


    Ach hab das wesentliche total überlesen und hab gleich losgerattert:thumbup:

    du willst dein vorhandenes B&O beim neuen einbauen.



    Ich glaube schon der Kabelbaum beim B&O ist anders…das heißt im schlimmsten Fall: du musst bei beiden Autos die komplette linke Bodenverkleidung aufmachen und die Leitungen herausziehen…

    Dann noch die Codierung usw.

    Also Plug and Play ist das Ganze keines falls und deine Bedenken wegen Verkleidungsteile VFL/FL sind sicher auch nicht unbegründet.

    Ich würde wegen des Klangs sowieso eher auf eine Nachrüstunglösung gehen, Wiederverkaufswert ist natürlich mit B&O höher.


    mfg

    Grüß dich!


    ja kann deine Sorge verstehen.
    Welches System wäre denn im neuen Wagen verbaut wenn es kein B&O ist? Passiv oder ASS?


    Ich habe mein A5 FL Cabrio auch soundtechnisch aufwerten müssen, da mir das verbaute ASS auf Dauer nicht zusagte. Von Audi schon sehr frech in ein Kfz von über 60t€ so ein „Soundsystem“ zu verbauen. Wenn man die verbauten Lautsprecher und vor allem Subwoofer in der Hand hat fällt man schon ein bisschen vom Glauben ab…Billigtröten mit Stückpreis von vielleicht 5€.

    Da hat mein Opel Astra Firmenwagen einen um längen besseren Klang…und ich bin null Opelfan.

    Ich bin aus dem BumBum-alter raus, lege aber schon Wert auf satten und klaren Klang.



    Die Verarbeitung des B&O Systems ist aber kaum besser…A5 Lautsprechersysteme werden ausschließlich von der Firma ASK gefertigt. Nur das B&O hat mehr Kanäle/Lautsprecher und einen anderen leistungstärkeren (DSP)-Verstärker und wird deshalb digital aufgewertet.


    Ein Umbau auf B&O wird glaube ich nicht einfach werden da (meines Wissens) schon der Kabelbaum anders ist. Codieren muss das ganze auch noch da im MMI die Menüs anders aufgebaut sind.

    Außerdem die einzelnen Komponenten zusammenzutragen wird nicht billig…auf eBay gibt es ja ab und zu komplette Set‘s aber halt gebraucht vom Teileverwerter. Da habe ich auch ein paar Original A5 Cabrio Subwoofergehäuse (ASS & B&O) gekauft, verwende aber nicht den originalen Subwoofer.


    Bei dem zur Auswahl stehenden Kandidaten hast du schon Ausgiebig Probegehört?


    Eine Option wäre Evtl ein nachrüst DSP-Verstärker. Die sind teilweise Plug and Play einschleifbar in deinem vorhandenen Kabelbaum.



    https://ars-stuttgart.de/sound…e-und-subwooferaustausch/



    Ich habe mir ua. das Alpine SPC-200AU geholt und bin jetzt mit diversen Modifikationen sehr zufrieden.



    https://mobil.hifitest.de/test…_fuer_audi_a4_a5_q5_11888



    Billig und schnell wird so ein Umbau garantiert nicht… teilweise sehr nervtötend wenn bestimmte Verkeidungsteile demontiert werden müssen. Die Verkleidungen sind beim A5 schon recht stabil gefertigt. Bei mir ist nichts kaputt gegangen…außer die Centerspeaker Abdeckungsgitter ist eingerissen, konnte aber gerichtet werden.


    Wenn du nicht handwerklich begabt bist und es nicht eilig hast würde ich dir raten eher auf einen A5 mit B&O zu warten wenn du darauf wert legst.


    mfg

    Abend!


    mein Glückwunsch!

    Ich habe gestern meinen vom KW Performance Partner abgeholt.


    Fährt sich so gut wie nie! So satt und…ich glaube „Samtig“ ist das richtige Wort dafür.
    Bin mehr als zufrieden.


    …obwohl ich die Schüssel wirklich nicht habe tief schrauben lassen bin ich leicht aufgesessen=O

    ist meine eigene Auffahrt…bin aber auch schon ganz leicht mit meinem normalen Audi Sportfahrwerk „gestriffen“

    Aber alles gut hab die Einfahrt vorerst korrigiert.


    Keep on rollin!

    Habs doch nicht lassen können :saint: B16 Fahrwerk bei AUTODOCx für rund 1490€ :thumbup:

    mein Glückwunsch! Jetzt ist es (zumindest in meiner Konfiguration) ausverkauft und steht bei 2291€


    meiner steht seit gestern auch beim KW Performance Partner. Bin gespannt wann ich ihn wieder bekomme. Bin extremst gespannt!


    mfg

    Abend!


    Benny-201
    schwärmen nicht alle so vom B&O im aktuellen A6? Egal.



    Den Preis meiner Anlage möchte ich nicht beziffern?

    Anfangs war es noch überschaubar und dank Händlerrabatt relativ günstig im Gegensatz zur UVP.


    Einen kleine Auflistung:


    -Das Alpine SPC-200AU Set mit 3xMitteltönern fürs Armaturenbrett, DSP-Verstärker und zusätzlichem Kabelbaum


    -2x verschiedene Lautsprecher-Combos und 3x unterschiedliche 16,5cm Subwoofer (plus ASS und B&O Tieftöner)


    -einen zusätzlichen ESX Verstärker in Größe einer Zigarettenschachtel für den Subwoofer da die Leistung des DSP-Verstärkerausgangs vom Alpine SPC-200AU kaum wahrnehmbar war. Dazu natürlich zusätzlich eine 4mm2 Zuleitung mit integrierter Sicherung.


    -Verschiedene Dämmungen(Alubytul, selbstklebendes Dämmvlies, Dichtungsband, usw)


    -3x Gebrauchte Subwoofer-Gehäuse fürs A5 Cabrio von eBay


    -Verkleidungsteile zum eventuellen anpassen auch von eBay.


    -passende Steckverbindungen damit die Kabelbäume nicht zerschnitten werden musste


    -diverse Kleinteile (zb für die versteckten Hochtöner in den Spiegeldreiecken, Heißklebepistole, usw)


    Alles ist Plug and Play, fällt nicht auf bzw sieht Original aus (die aufgesetzten Hochtöner in den Spiegeldreiecken wie beim SPC-100AU haben mir nicht gefallen).

    Es war freilich kein billiger Spaß, Arbeitszeit darf man nicht rechnen aber welches Hobby ist schon günstig?!…als Whiskyfreund weis ich das am Besten;(


    Jetzt ist jede Fahrt ein glasklarer, satter und brillanter Hörgenuß. Es hat sich definitiv gelohnt.

    Mfg

    Mahlzeit!


    Benny-201

    Ich konnte jetzt nicht konkret rauslesen welches System bei dir verbaut war. Passiv, ASS oder B&O?

    Ich war selbst nie wirklich mit dem Klang des Ass in meinem Cabrio zufrieden.


    Ich haben in den Türen und Verkeidungen Alubytul verbaut. Hat sich schon sehr gelohnt und die Tür fällt viel satter ins Schloss.

    Da ich immer schon Alpine Fan war habe ich mir das SPC-100AU und 200AU Set bestellt.


    https://mobil.hifitest.de/test…_fuer_audi_a4_a5_q5_11888


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Die SPC-100AU waren bei Alpine direkt ausgelaufen mein Händler hat mir dafür aber die Alpine X-S65C mit Adapterringen bestellt… Über einen Forenkollegen habe ich dann doch noch die SPC-100AU bekommen und gegengetestet…diverse 16,5cm Subwoofer im Original (abstrakten) Subwooferehäuse getestet…

    Alles Plug and Play aufgebaut.


    Lange Geschichte…irgendwann werde ich über den Umbau zusammenfassend schreiben.


    So ein Umbau brauch halt schon Zeit …und da gebe ich dir recht in 10min hast die normalen Lautsprecher ausgetauscht.


    Wie gesagt war nie richtig zufrieden mit dem Klang von Werk aus…bin jetzt aber auch keiner der einfach Laut bum-bum Musik hört aber habe nen gewissen Anspruch.


    mfg

    Ich habe mich breitschlagen nein eher überzeugen lassen…


    bekomme nächsten Montag ein KW V3 bei einem Performance Partner eingestellt.


    wollte nicht soviel ausgeben…und ein Bilstein B16 war mein Favorit gefolgt vom KW Street Comfort und Sachs Performance

    Mein Spezel hatte ja das V3 als DAS FAHRWERK bezeichnet …dann bin ich einfach spontan zum Performance Center bei mir um die Ecke und hab ne Runde im neuen RS4 gedreht…


    Die Schüssel war soooo tief geschraubt und trotzdem hat sie sämtliche Unebenheiten usw auf Landstraßen und Feldwegen sagenhaft geschluckt. Respekt!

    Das ganze in Edelstahl mit 5 Jahren Garantie Top!


    werde meinen A5 Montag-Donnerstag dran lassen zum einstellen und wegen den passenden Spurplatten (ich weiß verschlechtern oft die Fahreigenschaften aber ich gehe auf keine Rennstrecke)

    Vorgabe:

    Nicht (zu) tief, lieber satt im Radhaus und Focus auf Comfort. Vom Street Comfort wurde mir abgeraten…nicht nur aus Kostengründen ;)


    freue mich schon drauf…hab lange überlegt.


    mfg

    Zwischenstand:

    Es scheint, dass tatsächlich beide Mitteltieftonlautsprecher defekt sind!

    Beide haben an der Membrane unten ein Loch. Am Kabel in der Türe kommt Strom an. Ich habe einen alten Lautsprecher angeschlossen, und funktioniert!

    Ergo: Ich habe beim Freundlichen zwei neue bestellt... :)

    Abend!


    habs leider erst gerade gelesen. Ein krasser Zufall! Hoff mer mal das sich das Thema damit erledigt hat.


    ich hab gerade im MT-Forum gelesen das du pro Tief-Mitteltöner 47€ bezahlt hast. Upgrade Lautsprecher waren für dich keine Option? Nur Interessehalber.


    mfg

    Abend!


    ich hatte es auch schon überlegt. Aber würde evtl in die Zierleiste in den Türen eine Nut frässen lassen oder so. Im Armaturenbrett müsste man sich was einfallen lassen.

    Wahrscheinlich zu aufwändig wie ich es vorhabe...leider hab ich kaum Zeit zum basteln.


    Mfg

    Abend!


    hat schon einer einen Rahmenlosen Rückspiegel zb vom B9/F5 nachgerüstet?


    Meiner im B8 Cabrio tut seinen Zweck, zweifellos. Aber ist relativ globig und ein schlichter Rahmenloser sieht halt schon noch ein Stück Edler aus.


    Soweit ich weiß sind in meinem Spiegel keine Sensoren verbaut nur im Fuß der Regensensor.


    Geht das Plug and Play? Hat jemand Erfahrung?


    Danke!

    Mfg

    Moin!

    Hätte ich nicht besser schreiben können!


    Ich hatte einen Arbeitskollegen der sich im letzten Baujahr des A5 B8 einen geholt hat...ich hätte schwören können der hatte volldynamische Heckleuchten...wurde mir aber im anderen Forum versichert das es so nie von Werk produziert wurde:/


    Der Kollege hatte ihn geleast und ganz sicher nix dran verändert.


    Ich hab mir auch schon überlegt die Heckleuchten umbauen zu lassen aber irgendwie hab ich mich daran sattgesehen.

    Evtl werde ich die Frontblinker und Nebelscheinwerfer auf LED umbauen...die Standard Funzeln sehen recht Altbacken aus.


    mfg