Welche Motoren sind von den Rückrufen / Diesel betroffen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Welche Motoren sind von den Rückrufen / Diesel betroffen?

      Hallo Zusammen,

      ich habe zwar die Suchfunktion bemüht, aber auch hier keine Übersicht zu den betroffenen Modellen des Dieselskandals gefunden.
      Welche sind denn definitiv von den Rückrufen betroffen?

      Habe folgende gefunden:
      2.0 TDI Euro 6
      3.0 TDI Euro 6

      Sind das tatsächlich nur die Modelle?
      Was ist mit den Euro 5 Modellen?

      Falls Ihr das auch Baujahrabhängig eingrenzen könnt, wäre das super....

      Danke Euch & viele Grüße
      Thomas

      ""
    • Hallo, ich habe einen Audi A5 3.0TDI Sportback quattro Bj. 10/2013 mit EURO 5 Norm und erhielt Ende Oktober ein Rückrufschreiben (Code 23Z2).
      Darin werde ich aufgefordert, ein freiwilliges Software-Update zur Schadstoffreduzierung machen zu lassen. Es wird versprochen, dass der Wagen weder eine Leistungsminderung noch höheren Verbrauch haben wird (Kopie davon in der Anlage).
      Natürlich bin ich skeptisch, ob dies auch stimmt und habe mich bisher nicht bei Audi gemeldet.
      Hat jemand von euch das Update bereits machen lassen und wie sind die Erfahrungen?

      Dateien
    • Hallo,

      ich fahre einen
      3.0 TDI Cabriolet
      CKVC
      180 kw/245 PS
      Euro 6
      und habe letzte Woche den nicht freiwilligen Rückruf 23X6 erhalten.

      Ich habe den Rückruf noch nicht durchführen lassen.

      Deshalb weise ich darauf hin -> ab hier gefährliches Halbwissen durch hören/sagen:
      Die Erfahrungswerte 'danach' (aus anderen Audi Foren) sprechen u.a. von seltsamen/häufigen Schaltvorgänge, hohen Drehzahlen, sehr häufiger Regeneration......
      Unterm Strich verliert er wohl seinen ruhigen und gelassenen Cruiser-Charakter.

      Gruß

      Jo

    • Hallo, ich fahre einen A5 SB Baujahr 2016 mit der 2.0 TDI-Maschine mit 190 PS. Motorkennbuchstabe ist CNHA.

      Ich habe durch eine im Dieselskandal führende Sozietät in Köln prüfen lassen, ob mein Fahrzeug von der Manipulation in Form der unzulässigen Prüfstandserkennung betroffen ist. Bingo! Und das bei einem Euro6-Fahrzeug! Prüfungsergebnis ist im Juristendeutsch "rechtsfest". Ein Rückruf ist bislang noch nicht erfolgt.
      Auf Preisschild, auf der Bestellung und auf der Rechnung des Wagens in 2017 (Werkdienstwagen mit TKM 7) stand in großen Buchstaben "Clean Diesel". Und wenn ich einen Clean Diesel kaufe, will ich auch einen Clean Diesel drin haben.
      Ich klage jetzt auf Rückabwicklung des Kaufvertrages. Bis zu einer Rückrufaktion warte ich nicht. Mehr mich als Kunden betrügt, der kriegt ein paar auf die Finger. Das Auto ist toll, nach TKM 62 total zuverlässig und eine Werbung für die Marke AUDI. Aber wenn ich beschissen werde, zählt das alles nicht mehr. Leider!

    • Das sind die Beiträge, die einem in einem solchen Forum einen richtigen Mehrwert bieten. Es sei denn, ich habe diese Ausführungen nicht verstanden.....