Audi A5 Eibach Federn und Spurplatten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Audi A5 Eibach Federn und Spurplatten

      Hallo zusammen,

      ich fahre einen Audi A5 2012 mit elektronischer Dämpferregelung.

      Da die Federn mit Dämpferregelung 10mm höher sind als die Sline Federn (obwohl ich das Sline Ext. Paket habe) wollte ich das Auto nun mit Eibach Federn ein bisschen tiefer bringen.
      Zudem beabsichtige ich noch Spurplatten anzubringen, damit das ganze ein schönes Gesamtbild abgibt.

      Nun bin ich mir nicht sicher ob man die Spur nach dem Umbau neu vermessen sollte? Hat da jemand Erfahrung?

      Danke im Voraus
      Gruß

      ""
    • Hallo

      Nachdem die Federn eingebaut wurden, sollte die Spur auf jeden Fall neu eingestellt/überprüft werden.

      Ich selbst habe Federn von dem Hersteller KAW genommen, da hierdurch das Auto "Keilförmig" tiefer gelegt wurde. Bin sehr zufrieden damit.

      Welche Spurplatten du verwenden kannst hängt von deinen Felgen (Einpresstiefe) ab. Da du eine Anbauabnahme von einem Sachverständigen für den Einbau der Federn brauchst, kannst du ihn ja mal bitten, dass Auto bei der Gelegenheit zu verschränken und nachzumessen, welche Spurplatten möglich sind. Allerdings setzt sich das Auto noch ein wenig, so dass sich das Ergebnis nach vier bis fünf Wochen ändern kann und du evtl. breitere Spurplatten verbauen könntest. Also lieber noch etwas warten :)

      Mit Gruß
      DerNeue

    • Kann meinem Vorredner nur zustimmen.
      Vermessen lassen ist ein muss, ich habe mich für 35mm H&R Federn entschieden, bin damit bisher sehr zufrieden.
      Habe auch die Dämpferregelung.

      Codierungen im Bereich 257XX möglich. (80km nordwestlich von HH.)
      Einfach per PN melden, Codierungen für Forumsmitglieder sind kostenlos!

    • Hallo

      Habe bei meinem A5 am Freitag Spurverbreiterungen (20mm pro Rad) von der Firma H & R verbaut. Die Spurverbreiterungen wurden mit den mitgelieferten Bolzen angeschraubt. Das ganze habe ich mit einem Drehmomentschlüssel angezogen. Genau so wie später die Bolzen für die Felgen.

      Am Samstag habe ich ein mehrwürdiges "Klackern" an der Vorderachse gehört.

      Also das ganze wieder runter. Dabei habe ich festgestellt, dass sich mehrere der Bolzen, mit denen die Spurverbreiterung festgeschraubt ist, gelockert hatten. Ein paar dermaßen, dass ich die Bolzen per Hand herausdrehen konnte.

      Hätte auch ganz schön in`s Auge gehen können.

      Nach dem erneuten Festziehen werden die Bolzen hoffentlich länger halten, als nur zwei Tage oder ca. 150 Km.

      Ergo: Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser ...

      Mit Gruß
      DerNeue

    • Ich habe in meinem a5 Sportback 10/10 Baujahr ein reines s line Fahrwerk drin und es Federn 35 mm von h&r (rote Federn) eingebaut (Spur vermessen und Sturz muss sein):-) dazu habe ich 20" 245/30 ET 29 und Vorderachse 10mm pro Seite spurplatten h&r und Hinterachse 20mm pro Seite von h&r. Und muss sagen das kurven verhalten ist Mega :P

    • Hallo, Spurplatten von H&R habe ich auch und bin damit sehr zufrieden. Aber bei Federn ist Eibach mehr nach meinem Geschmack , Thematik set-up und kein Nachsacken. Bin am Schwanken zwischen Eibach Pro-Kit und den neuen Eibach Sportline Gewindefedern. Hat noch jemand Fotos vom Coupe mit Pro-Kit und mit Eibach Gewindefedern ? Oder das Maß Radmitte zur Kotflügelkante ?

    • Hab seit einer Woche das Eibach Pro Kit (25/20mm) drin. Spur wurde vermessen und die Federn eingetragen. Habe zudem mit den 19 Zoll Felgen (8,5J x 19H2 ET32) noch vorne 2x 10 und hinten 2x 20 mm Spurplatten drin (auch eingetragen). Alles echt super und so dezent tief wie ich das Auto haben wollte. Hab nachgemessen vorher und nacher: vorne 25mm und hinten 20mm tiefer. Jetzt sind die Abstände von Reifen zu Radkasten gleich und der Hängearsch ist weg. Zudem hat sich die Straßenlage auch deutlich verbessert (habe kein S-Line Fahrwerk drin; also "normale" Audidämpfer und jetzt Eibach Federn dazu). Er fährt sich straffer und sportlicher; heißt die seitliche Neigung beim Kurven fahren ist deutlich reduziert ohne dass der Komfort zu sehr darunter leiden würde.
      Muss demnächst noch Fotos zum Vergleich machen.